Band-Bio


2016: Grassi-Museum "Mediterráneo"-Programm, Societaetstheater Dresden

2017: Rudostadt-Festival, Cammerspiele Leipzig, naTo Leipzig, Gesangsfortbildung Luise Rauer in Jordanien

2018: Festival roots & sprouts, Leipziger Projekt "Quartiersmusik", Luise Rauer Semester an musikwissenschaftlicher Fakultät im Libanon

2019: Hörspielsommer Leipzig, Creole Global Berlin, Zusammenarbeit mit zeitgenössischem Tänzer German Farias, Tango-Theater Tangoché Leipzig 

2020: Werk2 Leipziger Liedernächte, Sesiones del Sur Leipzig, Zuwachs des Band durch Alaa Salah Eddine und Sina Rien, CD- Produktion und Förderpreis "Reload" der Kulturstiftung der Bundes.


"Eine Mischung aus Poesie, Leidenschaft, Rhythmus und sehnsüchtiger Lebensfreude scheint hier zu verschmelzen...einander beflügelnde und bereichernde Kulturen, die sich bei Amalaya treffen und mit scheinbarer Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit davon erzählen, dass das Zuhause eines Menschen fast überall sein kann." 

(Lisa Martin/Prenzlauer Zeitung) 

 Amalaya


Luise Rauer  - Voc/Bombo

Leandro Salvatierra - Gitarre/ Baglama/ Voc 

Basel Alkatrib – Oud

Fabian Klentzke - Piano/ Chalumeau/Voc

Antonio Morejón Caraballo - Voc/ Perc

Sina Rien - Bass

Alaa Salah Eddine - Perc 


Amalaya über Amalaya:
"Wären wir ein Stillleben, wären wir sächsische Eierschecke, nebst nordargentinischer Trommel und westsyrischer Kurzhalslaute auf Vintage-Sofagarnitur."

 
Grit Friedrich über Amalaya (Deutschlandradio Kultur /31.05.21):

 "Aufgewachsen in Argentinien, Syrien und in Sachsen, verbindet die sieben Musiker das Interesse und die Neugier auf musikalische Traditionen über Kontinente hinweg. In ihren Liedern trifft die syrische Oud auf die argentinische Chacarera, die Flamenco-Gitarre auf den 9/8 Takt, die Chalumeau auf die traditionelle Rahmentrommel.

Gesungen wird über das Leben, über Landschaften, Sehnsüchte, die Heimat, ihre Erfahrungen mit Migration oder verträumte Tage. Amalaya singt auf Spanisch, Arabisch, Sephardisch und Deutsch."

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Spotify zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Spotify Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Unsere Musik ist:

nostalgisch
süß&salzig
glitzernd 


In English: Press Text

Arabic Oud meets Argentinian Chacarera, flamenco guitar meets 9/8 rhythms, yearning chalumeau meets playful frame drum. In the middle: Three voices, seeking to express what is common to all humans: Dreams, longings, desires. To this aim seven musicians of Argentine, Germany and Syria connect latin-american rhythms with traditional arabic or sephardic lyrics trying to outline differences and similarities in the different colours of musical storytelling. Founded in 2016 in the city of Leipzig (Germany) the ensemble performed in locations as Grassi-Museum and naTo (Leipzig), Creole Global Berlin as well as at the Rudolstadt Folk Festival. CASA ("House/Home") is their debut album. In their own songs Amalaya reflects about the question "What does home mean to me?". 


Short Version:
 

Syrian Oud meets Argentinian Chacarera!  Amalaya are a group of seven musicians based in Leipzig and Dresden (Gemany). The musicians connect latin-american rhythms with arabic scales and spanishs-, arabic-, sephardic- and germanspeaking lyrics. CASA ("House/Home") is their debut album. In their own songs Amalaya reflects about the question "What does home mean to me?". 

Press Photos

Zu acht!

Leandro Salvatierra - Gitarre/ Baglama/ Voc
Luise Rauer - Voc/Bombo
Basel Alkatrib – Oud
Fabian Klentzke - Piano/ Chalumeau/Voc
Antonio Morejón Caraballo - Voc/ Perc
Alaa Salah Eddine - Perc
Sina Rien - Bass

and German Farías (Dancer)

Zu sechst!

Leandro Salvatierra - Gitarre/ Baglama/ Voc
Luise Rauer - Voc/Bombo
Basel Alkatrib – Oud
Fabian Klentzke - Piano/ Chalumeau/Voc
Antonio Morejón Caraballo - Voc/ Perc
Alaa Salah Eddine - Perc